Mittwoch, 18. Okt. 2017

News & Aktuelles

OSC mit baldigem Saisonstart in Euro-Cup und DWL

Potsdamer Bundesliga-Wasserballer in den letzten Tagen der Vorbereitung

DWL Neuzugänge 2017 - A.Laube.JPG

Auf dem Bild:Die Neuzugänge d ...

Das DWL-Team des OSC Potsdam ist auf der Zielgeraden seiner Vorbereitung auf die neue Saison. Beim gut besetzten Abendroth-Pokal des SC Wedding am letzten Wochenende konnte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir erstmals spielerisch beweisen. „Einiges sah schon gut aus, an anderen Dingen müssen wir noch arbeiten“, bewerte der Coach die Leistung seiner Mannschaft, die nach fünf Spielen im Berliner Kombi-Bad Seestraße punktgleich mit dem SVV Plauen als Zweiter das Turnier beendete. „Über das Turnier hinweg haben wir immer besser zusammengefunden“, so Tchigir.

 

Gleich in der ersten Partie ging es gegen den späteren Sieger Plauen. Nach einem 4:8-Rückstand zu Beginn des dritten Viertels schien die Vorentscheidung gefallen, doch der OSC kämpfte sich Minute für Minute heran und konnte tatsächlich sieben Sekunden vor dem Abpfiff durch den vierfachen Torschützen Christian Saggau noch zum 11:11 ausgleichen. In den übrigen vier Begegnungen blieb Potsdam jeweils siegreich. Die SV Krefeld 72 wurde 13:8 bezwungen, die litauische Nationalmannschaft 11:9, Poseidon Hamburg 8:5 und Gastgeber Wedding schließlich 12:5. Über die bessere Tordifferenz (+30) gegenüber dem OSC (+17) sicherte sich Plauen schließlich den Siegerpokal.

 

„Das war auf dem Weg zum Europapokal eine gute Abwechslung und wichtige Gelegenheit, uns einzuspielen“, so Saggau, der insgesamt sieben Turniertreffer erzielte. Bereits ab dem nächsten Mittwoch steigt der OSC in Mailand ins Wasser, um sich in einem sehr schweren Siebener-Turnier der ersten Qualifikationsrunde des Euro-Cups zu stellen. „Da sind überwiegend Profiteams am Start“, relativiert André Laube, Sportlicher Leiter im OSC, die Erfolgsaussichten dort. „Für die individuelle Entwicklung unserer Spieler, aber auch um als Mannschaft zu reifen, ist dieses Turnier aber Gold wert.“ Als Favoriten auf einen der ersten vier Ränge, die das Weiterkommen bedeuten, gelten vor allem der FTC Budapest (HUN), Gastgeber BPM Sport Management Verona (ITA), Montpellier (FRA) und Jadran Split (CRO). Gerade in den Spielen gegen Pays D’Aix Natation (FRA) und den ZPC Amersfort (NED) rechnet sich der OSC etwas aus.

 

„Für uns sind das wertvolle Erfahrungen auf dem Weg in die Bundesliga-Saison“, weiß Tchigir. An den Euro-Cup schließt sich bereits eine Woche später der Andreas-Ehrl-Cup im heimischen BLU an, bevor es am 14. Oktober gegen die Wasserfreunde Spandau 04 das erste DWL-Match im neuen Potsdamer Sport- und Freizeitbad gibt.

 

„Entscheidend ist, dass sich bis dahin unsere Neuzugänge Torwart Dragan Kolesko, Center Maximilian Sturz und Deni Cerniar komplett integriert haben“, so Tchigir. Rechtsaußen Cerniar (vorher SV Cannstatt) präsentierte sich beim Abendroth-Pokal bereits sehr torgefährlich. Elf Treffer erzielte der Kroate. Nur Lukas Küppers war mit 13 Buden erfolgreicher. Der 21-jährige, der beim OSC Potsdam das Wasserballeinmaleins erlernte, spielt seit 2015 beim Kooperationspartner und Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04. Über eine Doppelstartrecht-Option, die seit diesem Jahr für U23-Nationalspieler gezogen werden darf, kann er sowie Tomi Tadin, Ferdinand Korbel und Dennis Strelezkij auch für den OSC in der DWL spielen. „Im Euro-Cup geht das nicht, da die vier Spieler natürlich das internationale Startrecht für Spandau haben“, erklärt Laube. Dafür wird der erst 16-jährige Centerverteidiger Lu Meo Ulrich die Chance erhalten, sich international zu messen. Gerade erst mit seinem Vereinskameraden Sascha Seifert von den U17-Europameisterschaften aus Malta zurückgekehrt, steht er vor seinem nächsten internationalen Abenteuer.

 

DWL-Spielplan der Hauptrunde A - OSC Potsdam

 

07./08.10.2017   Andreas Ehrl-Cup  
14.10.2018 19:00 OSC Potsdam WF Spandau 04
21./22.10.2017   SUPER-CUP in Berlin  
28.10.2017 18:00 Waspo 98 hannover OSC Potsdam
04.11.2017 19:00 OSC Potsdam SSV Esslingen
18.11.2017 16:00 SV Bayer Uerdingen OSC Potsdam
19.11.2017 13:00 ASC Duisburg OSC Potsdam
23.11.2017 20:00 OSC Potsdam SG Neukölln
02.12.2017 18:00 WF Spandau 04 OSC Potsdam
17.12.2017 18:00 White Sharks Hannover OSC Potsdam
20.01.2017 19:00 OSC Potsdam SG Neukölln
03.02.2018 19:00 OSC Potsdam White Sharks Hannover
17.02.2018 18:00 SG Neukölln OSC Potsdam
10.03.2018 15:30 SSV Esslingen OSC Potsdam
17.03.2018 19:00 OSC Potsdam SV Bayer Uerdingen
18.03.2018 12:00 OSC Potsdam ASV Duisburg

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:22.09.2017

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangImpressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse