Dienstag, 22. Mai 2018

News & Aktuelles

OSC-Wasserballer empfangen Sharks im blu

Tchigir-Truppe will sich für Hinspielniederlage revanchieren

TomiTadin7-SSeifert_1.jpg

Auf dem Bild: Tomi Tadin ...

 

Will der OSC Potsdam seine selbst formulierten Ziele in diesem Jahr erreichen, ist ein Sieg am Sonnabend Pflicht. Im Sport- und Freizeitbad blu empfängt das Wasserball-Bundesliga-Team 19 Uhr den Tabellenletzten White Sharks Hannover und hofft auf eine „volle Hütte“. „Die Sharks kommen mit einem Fanbus, eine gute Stimmung ist also garantiert“, so André Laube, sportlicher Leiter im OSC. „Es lohnt sich am Samstag zu kommen. Das wird ganz sicher ein emotionales, spannendes Match.“

 

Zweimal trafen die beiden Clubs dieses Jahr bereits aufeinander. Im Pokal-Achtelfinale siegte Potsdam daheim denkbar knapp 10:9, Mitte Dezember gab es im Liga-Hinspiel eine 7:8-Niederlage und damit den einzigen Punktgewinn der Sharks. Mit gerade 2:16 Punkten und 60:103 Treffern befinden sich die Niedersachsen mit dem Rücken zur Wand und stehen mächtig unter Druck. Erstmals wird dieses Jahr der Tabellenletzte der Pro A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) direkt absteigen und hat keine Chance, sich über die Relegation zu retten.

 

„Viel komfortabler ist unsere Situation aber auch nicht“, weiß Laube. „Wir hatten kurz vorm Jahreswechsel ein kleines Tief. Das hat wichtige Punkte gekostet. Nach oben und unten ist bei uns noch sehr viel möglich.“ 6:12 Zähler hat der OSC auf seinem Konto und bekleidet damit den sechsten Platz hinter dem punktgleichen SSV Esslingen. Der ASC Duisburg mit 11:7 Punkten scheint auf dem dritten Platz bereits enteilt. Die SG Neukölln (8:10) ist allerdings noch in Reichweite; genau wie aber auch der SV Bayer Uerdingen, der mit nur einem Punkt Rückstand (5:11) ebenfalls noch voll im Play-Off-Rennen drin ist. „Das wird jetzt ein heißer Endspurt um die letzten Punkte“, sagt OSC-Kapitän Hannes Schulz. „Das Spiel letzte Woche gegen Neukölln hat gezeigt, dass wieder Leben in unserer Truppe ist. Daran müssen wir unbedingt anknüpfen und genauso leidenschaftlich arbeiten.“ Mit einem 10:7-Auswärtserfolg im Pokal-Viertelfinale in Berlin revanchierte sich der OSC für die 11:16-Heimpleite eindrucksvoll.

 

Gegen die unbequemen Sharks, die im letzten Spiel vor zwei Wochen beim ASC Duisburg lediglich 9:10 verloren, soll nun ebenfalls ein Erfolg her. „Wir sind gewarnt“, weiß Potsdams Trainer Tchigir. „Hannover gibt nie auf und hat viele junge hungrige Spieler in seinen Reihen. Wir müssen gerade defensiv wieder alles abrufen.“ Die besten Werfer der Sharks heißen Wolf Moog (14 Tore), Felix Struß (11) und Paul Hornbostel (9). „Gegen Neukölln wurde das defensive Konzept fast perfekt umgesetzt“, lobte Tchigir. „Gegen die Sharks ist aber ein ganz anderes Spiel. Jede Nachlässigkeit wird da bestraft.“

 

 

Der OSC wird voraussichtlich wie folgt spielen:

1 Langer, Marc 1991

2 Sturz, Maximilan 1995

3 Kössler, Max 1996

4 Schwarze, Alexander 1996

5 Miers, Erik 1983

6 Tadin, Tomi 1997

7 Cerniar, Deni 1992

8 Saggau, Christian 1991

9 Korbel, Ferdinand 1996

10 Korbel, Florenz 1999

11 Schulz, Hannes 1990

12 Zech, Reiko 1995

13 Küppers, Lukas 1996

14 Popp, Thilo 1998

 

 

 

Deutsche Wasserball-Liga 2017/2018 Pro A

 

Ansetzungen Wochenende (10. Spieltag)

 

Samstag, den 3. Februar 2018

14:00 SV Bayer Uerdingen 08 – SG Neukölln (Aquadome)

16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – Waspo 98 Hannover (Schöneberger SSH)

16:00 ASC Duisburg – SSV Esslingen (Schwimmstadion)

19:00 OSC Potsdam – White Sharks Hannover (blu)

 

 

Tabellenstände, PRO A

1. Wasserfreunde Spandau 04 151:40 18:0
2. Waspo 98 Hannover 164:67 16:2
3. ASC Duisburg 86:103 11:7
4. SG Neukölln 85:110 8:10
5. SSV Esslingen 79:110 6:12
6. OSC Potsdam 83:123 6:12
7. SV Bayer Uerdingen 08 71:123 5:13
8. White Shark Hannover 60:103 2:16

 

 

 

Spielplan DWL PRO A OSC Potsdam

 

14.10.2018 19:00 OSC Potsdam WF Spandau 04 1:15
28.10.2017 18:00 Waspo 98 Hannover OSC Potsdam 15:8
04.11.2017 19:00 OSC Potsdam SSV Esslingen 20:7
18.11.2017 16:00 SV Bayer Uerdingen OSC Potsdam 8:14
19.11.2017 13:00 ASC Duisburg OSC Potsdam 13:14
23.11.2017 20:00 OSC Potsdam SG Neukölln 11:16
02.12.2017 18:00 WF Spandau 04 OSC Potsdam 22:2
17.12.2017 18:00 White Sharks Hannover OSC Potsdam 8:7
20.01.2017 19:00 OSC Potsdam Waspo 98 Hannover 6:19
03.02.2018 19:00 OSC Potsdam White Sharks Hannover  
10.02.2018 18:00 SG Neukölln OSC Potsdam  
10.03.2018 15:30 SSV Esslingen OSC Potsdam  
17.03.2018 19:00 OSC Potsdam SV Bayer Uerdingen  
18.03.2018 12:00 OSC Potsdam ASV Duisburg  



 

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.tds, geschrieben am:02.02.2018

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse