Dienstag, 15. Okt. 2019

Aktuelle Info`s vom Senioren/ Damen Team

OSC-Masters holen Landespokal

Potsdamer Damen/Ü30-Team siegt in Schwedt

2012WabaLP_SeniorenSchwedt_OSC_1_1.JPG

Auf dem Bild: Das Masters-Team ...

 
Die Wasserball-Senioren des OSC Potsdam haben am Wochenende den Landespokal für Ü30-Mannschaften und Damen gewonnen. Im überschaubaren Vierer-Feld in Schwedt siegte das elfköpfige Team in allen drei Partien und holte mit 6:0 Punkten und 20:10 Treffern die Trophäe an die Havel.
 
Zum Auftakt gegen Neptun Finsterwalde sah die erste Halbzeit recht düster aus. „Wir sind nicht ins Spiel gekommen“, sagte Geburtstagskind Stephan Brandt, vierfacher Torschütze des OSC am Wochenende. Nach zwei glücklichen Fernwürfen, die den Weg ins Potsdamer Tor fanden, war in der ersten Halbzeit lediglich Axel Krzenciessa zum 1:2 für den OSC erfolgreich. Nach dem Seitenwechsel lief es dann deutlich besser. Aus der Distanz glich Stephan Welzel zum 2:2 aus, ein lupenreiner Hattrick von Brandt brachte das komfortable 5:2. Ulf Müller, Martin Bernsee und Krzenciessa erhöhten auf 8:2, bevor Finsterwalde zum Endstand von 8:3 traf.
 
Bereits im zweiten Spiel gegen die SGW Brandenburg sollte die Pokalentscheidung fallen. In einer engen Partie mit ständig wechselnden Führungen konnte sich kein Team einen echten Vorteil verschaffen. Als Nico Wernicke mit seinem bereits dritten Tor kurz nach dem Seitenwechsel zum 4:2 (Welzel markierte das 3:2) traf, wähnte sich der OSC auf der Siegerstraße. Drei Brandenburger Buden in Folge ließen die Partie aber kippen und Potsdam lag drei Minuten vor dem Abpfiff mit 4:5 im Hintertreffen. Die dritte Zeitstrafe gegen den Brandenburger René Oldenburg und die damit verbundene Überzahl Potsdams verschaffte aber den entscheidenden Vorteil, der durch Bernsee zum 5:5 und Julia Westphal zum 6:5-Siegtreffer clever genutzt wurde.
 
Unkonzentriertheiten prägten das abschließende Spiel gegen Gastgeber SSV PCK 90 Schwedt. Nach schneller 2:0-Führung durch Wernicke brachte der OSC nur noch wenig fertig und musste bis zur Halbzeit das 2:2 hinnehmen. Nach der Pause straffte sich aber Potsdam und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Nach Treffern von Brandt, Bernsee, Westphal und Wernicke siegte der OSC gegen den späteren Vierten noch 6:2.
 
 
OSC Potsdam: Jürgen, Schulze , Julia Westphal (2), Katja Westphal, Laura Dubiel, Martin Bernsee (3), Stephan Brandt (4), Axel Krzencissa (2), Ulf Müller (1), Arno Schäfer, Stephan Welzel (2), Nico Wernicke (6)
 
 
 
 
Landespokal Ü30/Damen, Schwedt
 
 
Ergebnisse
Finsterwalde - Potsdam 03:08 (2:1; 1:7)
Brandenburg - Schwedt 09:01 (3:0; 6:1)
Finsterwalde - Schwedt 08:04 (3:1; 5:3)
Potsdam - Brandenburg 06:05  (3:2; 3:3)
Potsdam - Schwedt 06:02 (2:2; 4:2)
Brandenburg - Finsterwalde  18:03 (11:0; 7:3)
 
 
 

Tabelle

1. OSC Potsdam 20:10 6:0
2. SG WB Brandenburg 32:10 4:2
3. SV Neptun Finsterwalde 14:30 2:4
4. SSV PCK 90 Schwedt 7:23 0:6

 

 

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.tds, geschrieben am:29.11.2012

Facebook & Co.

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse