Dienstag, 19. Feb. 2019

News & Aktuelles

OSC-Wasserballer mit Doppelerfolg gegen Südvertreter

Potsdam schiebt sich auf dritten Rang der U18-Bundesliga

André-Laube-1-S.Seifert.jpg

Auf dem Bild:Trotz zweier Sieg ...

Gut die Hälfte der Hauptrunde in der U18-Wasserball-Bundesliga ist bereits geschafft. Nach sieben der insgesamt zwölf Partien liegt der OSC Potsdam mit nun 8:6 Zählern und 79:61 Toren auf dem dritten Rang, nur knapp vor dem punktgleichen SSV Esslingen (82:68 Treffer). Noch ohne Makel führen die White Sharks Hannover (14:0) das Klassement vor den Wasserfreunden Spandau 04 (12:2) an.

 

Vier Punkte sammelte der OSC am Wochenende im Sport- und Freizeitbad blu gegen die süddeutschen Vertreter der Bundesliga-A-Gruppe ein. Esslingen wurde am Sonnabend 15:6 (6:0, 4:2, 1:1, 4:3) besiegt, tags darauf gab es ein 18:9 (5:4, 3:2, 6:2, 4:1) gegen das punktlose Schlusslicht 1. FC Nürnberg. „Wir wollten die vier Punkte, und haben sie eingesackt“, war Trainer André Laube zufrieden. „Dass wir gegen Esslingen so deutlich gewinnen, war allerdings auch dem Fehlen der beiden besten Spieler des SSV geschuldet“, räumte  Laube ein. „Im Rückspiel Anfang März werden wir einen reellen Vergleich beider Teams haben.“ Neben dem Gastspiel am Neckar wird Potsdam seine verbleibenden fünf Begegnungen allesamt auswärts bestreiten. Bereits am kommenden Wochenende muss der OSC in Hannover am Samstag und beim SV Bayer Uerdingen 08 am Sonntag ran.

 

Eine starke erste Halbzeit absolvierte der OSC am Sonnabend gegen Esslingen. Im ersten Viertel spielte das Laube-Team wie aus einem Guss. Die Defensive um Erik Dortmann im Tor vereitelte die wenigen Chancen der Gäste, vorn saß nahezu jeder Wurf. Einem Doppelpack des späteren achtfachen Torschützen Sascha Seifert folgte das 3:0 durch Hendrik Walter. Tom Gustavus, Walter und Seifert erhöhten auf 6:0. Nach der ersten Pause erhöhten Seifert (2) und Walter auf 9:0, bevor die Süddeutschen erstmals einnetzen konnten. Den zehnten OSC-Treffer erzielte Tilman Voigt, beim Stand von 10:2 ging es in die Halbzeit. In der Folge tat sich Potsdam deutlich schwerer. Im dritten Viertel traf lediglich Seifert zum 11:3, im Schlussabschnitt markierten Seifert (2), Kolja Wichmann und Felix Korbel die Potsdamer Treffer.

 

Überraschend schwer tat sich Potsdam gegen Nürnberg. Die Franken spielten mutig auf, gingen im ersten Viertel sogar 3:2 in Führung und ließen sich auch bis zum Seitenwechsel nicht wirklich abschütteln. Bis dahin hatte sich Potsdam durch Tore von Seifert (3), Walter, Noel Eisenreich, Simon Kuhn, Marc Lehmann und Sascha Ufnal „nur“ auf 8:6 abgesetzt. Nach der Pause konnte Nürnberg aber nicht mehr folgen, und Potsdam zog vorentscheidend bis auf 12:6 davon. Zum 18:9-Endstand markierten Ufnal (4), Seifert (2), Korbel, Kuhn, Julius Barth und Voigt die Treffer der zweiten Halbzeit.

 

Potsdam: Torhüter Erik Dortmann, Noel Eisenreich (1), Moritz Bogaczyk, Marc Lehmann (1), Tilman Voigt (2), Tom Gustavus (1), Hendrik Walter (4), Felix Korbel (2), Sascha Seifert (13), Simon Kuhn (2), Bryan Lieberam (nur gegen Esslingen), Sascha Ufnal (nur gegen Nürnberg/5), Julius Barth (1), Kolja Wichmann (1)

 

 

U18-Bundesliga 2018/2019 Gruppe A

Ergebnisse Wochenende

 

Sonnabend, den 26. Januar 2019
14:00 Wasserfreunde Spandau 04 – 1. FC Nürnberg Schwimmen 25:3
14:00 OSC Potsdam – SSV Esslingen 15:6
18:30 SV Bayer Uerdingen 08  – White Sharks Hannover 8:14

 

Sonntag, den 27. Januar 2019
14:00 OSC Potsdam – 1. FC Nürnberg Schwimmen 18:9 
14:00 Wasserfreunde Spandau 04 – SSV Esslingen 12:10

 

 

1. White Sharks Hannover 107:45 14:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 103:50 12:2
3. OSC Potsdam 79:61 8:6
4. SSV Esslingen 82:68 8:6
5. SVV Plauen 36:70 2:8
6. SV Bayer Uerdingen 08 56:87 2:12
7.  1. Nürnberg Schwimmen 29:115 0:12

 

 

 

Spielplan U18-Bundesliga 2018/19

 

08.12.18 14:45 OSC Potsdam - SVV Plauen 10:6
16.12.18 14:00 Wfr. Spandau 04 - OSC Potsdam 3:11
12.01.19 17:00 OSC Potsdam - WS Hannover 5:9
13.01.19 13:00 OSC Potsdam - SV Bayer Uerdingen 08 19:8
19.01.19 17:00 OSC Potsdam - Wfr. Spandau 04 9:12
26.01.19 14:15 OSC Potsdam - SSV Esslingen 15:6
27.01.19 14:00 OSC Potsdam - 1.FC Nürnberg 18:9
02.02.19 15:00 WS Hannover - OSC Potsdam  
03.02.19 14:30 SV Bayer Uerdingen 08 - OSC Potsdam  
24.02.19 19:00 SVV Plauen - OSC Potsdam  
02.03.19 15:30 SSV Esslingen - OSC Potsdam  
03.03.19 12:30 1.FC Nürnberg - OSC Potsdam  

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:27.01.2019

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse