Donnerstag, 20. Juni 2019

News & Aktuelles

Premierenturnier im blu

OSC Potsdam empfängt am Sonntag zur U16-Ost-Wasserball-Liga / U12 in Leipzig

Bryan-Lieberam5-S-.Seifert.JPG

Auf dem Bild:Bryan Lieberam vo ...

An einem aus OSC-Sicht vergleichsweise ruhigen Wasserball-Wochenende – ohne Partien der Herren- oder U18-Bundesliga – steht für die Potsdamer U16 der erste Spieltag der Ost-Liga an. Das wäre nichts Besonderes, wenn das Turnier im Sportbad blu am Sonntag nicht im doppelten Sinne den ersten Spieltag darstellen würde.

Nach langem Ringen und intensiven Überlegungen wird diese Liga im Bereich der Landesgruppe Ost (Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) in diesem Jahr erstmals ausgetragen. Zur Premiere haben lediglich sechs Teams – nämlich die Wasserfreunde Spandau 04, SG Neukölln, der Erfurter SSC, SV Halle, SVV Plauen und OSC – gemeldet, perspektivisch sollen weitere hinzukommen. „Das ist schon mal ein guter Anfang“, freut sich Wasserball-Lehrertrainer der Potsdamer Sportschule André Laube. „Die entsprechenden Jahrgänge hatten im Jahresverlauf zu wenige Spiele. Das ist ein wichtiger Schritt.“ Die sechs Mannschaften spielen in einer doppelten Runde jeder gegen jeden. Die insgesamt 30 Partien werden an sechs Tagen in jeweils fünf Spielen über die Bühne gebracht. Am 22./23. Juni treffen dann die besten vier Teams in einem Endrunden-Turnier aufeinander und machen den Ostdeutschen Meister unter sich aus.

 

Für den OSC Potsdam ist die Qualifikation zu dem Finalturnier eher obligatorisch. „Ich denke, wir gehören zum engsten Favoritenkreis und können ganz vorn mitspielen“, sagt Laube. Im ersten Spiel der Hauptrunde werden am Sonntag, 10 Uhr, Spandau und Neukölln aufeinandertreffen. Danach greift 11.30 Uhr der heimische OSC mit seinem Match gegen den Erfurter SSC ins Geschehen ein. Nach der Partie Plauen gegen Neukölln (13 Uhr) steht für das Laube-Team eine erste große Bewährungsprobe an. 14.30 Uhr geht es gegen Spandau 04. Mit dem Match zwischen Plauen und Erfurt (16 Uhr) endet dieser erste Spieltag der U16-Ost-Liga.

 

Die U12 des OSC muss indes in Leipzig ran. Im Endrundenturnier um den ostdeutschen Pokal steigen die Potsdamer um Trainer Gregor Karstedt nach ihrem Sieg in der Vorrunde direkt im Halbfinale ein. Dort treffen die Mädchen und Jungs am Samstag (15.20 Uhr) auf den Sieger der Partie SC Chemnitz gegen SG Neukölln. Tags darauf spielen die Kids dann entweder um den dritten Platz oder im Finale (12.50 Uhr).

 

Spieltag Ost-Liga U16

Sonntag, 24.03.19

10.00 Uhr            WF Spandau 04                -             SG Neukölln

11.30 Uhr            OSC Potsdam                    -             Erfurter SSC

13.00 Uhr            SVV Plauen                        -             SG Neukölln

14.30 Uhr            OSC Potsdam                    -             WF Spandau 04

16.00 Uhr            SVV Plauen                        -             Erfurter SSC

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:21.03.2019

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse