Freitag, 19. Apr. 2019

News & Aktuelles

U18 mit 6:6-Remis im Hinspiel des Bundesliga-Viertelfinals

U16 setzt sich mit zwei weiteren Siegen in der Ost-Liga ab

Erik-Dortmann-10-S.Seifert.jpg

auf dem Bild: Torwart Erik ...

Mit guter Bilanz haben die Nachwuchs-Wasserballer des OSC Potsdam am Wochenende ihre überregionalen Aufgaben gelöst. Im Hinspiel des Playoff-Viertelfinales der U18-Bundeliga spielte das Team von Trainer André Laube 6:6-Unentschieden. Die U16 konnte seine beiden Partien am zweiten Spieltag der neugeschaffenen Ost-Liga in Berlin-Schöneberg für sich entscheiden. Gegen die SG Neukölln gewann der OSC 10:3 (2:1, 2:1, 4:0, 2:1), der SVV Plauen wurde 11:5 (4:1, 3:0, 2:2, 2:2) besiegt.

 

Zwar hatte sich die U18 etwas mehr als ein Remis versprochen, allerdings machte den leicht favorisierten Havelstädtern eine mangelhafte Chancenverwertung einen Strich durch die Rechnung. Gerade der Gäste-Torhüter Ivo Topolovac erwischte einen glänzenden Tag und vereitelte diverse Großchancen. Sein Potsdamer Gegenüber Erik Dortmann tat es ihm gleich und sorgte dafür, dass dem OSC im Hinspiel am Sonnabend (19.20 Uhr) im blu die Tür Richtung Halbfinale weiter offen steht. Das Team, was da die Nase vorn hat, zieht in den Kreis der besten vier Mannschaften Deutschlands ein. Sollte es nach regulärer Spielzeit unentschieden stehen, würde die Entscheidung im Fünf-Meter-Werfen fallen.

 

Zunächst sah alles nach einem torreichen Viertelfinale aus. 3:3 endete nach OSC-Treffern von Marc Lehmann, Sascha Seifert und Hendrik Walter das Auftaktviertel. Danach prägten aber die Defensivreihen mit deren Torleuten die Begegnung. Zu Beginn des zweiten Viertels ging Bayer erstmals in Front (4:3); Walter markierte den 4:4-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel legte Uerdingen wieder vor, doch ein Doppelpack von Seifert brachte die 6:5-Führung. Das Schlussviertel war von diversen Großchancen auf beiden Seiten geprägt, doch lediglich die Gastgeber konnten kurz vor dem Abpfiff noch das leistungsgerechte 6:6-Unentschieden markieren.

 

Auch in der U16-Liga glänzte der OSC vor allem durch exzellente Verteidigungsarbeit um die beiden Keeper Dortmann und Joel Limprecht. Gegen die bis dahin ebenfalls noch ungeschlagenen Neuköllner ließ Potsdam lediglich drei Treffer zu. Beim 10:3 teilten sich mit Kapitän Simon Kuhn (3), Maurice Schmidt, Dennis Beck (je 2), Noel Eisenreich, Bryan Lieberam und Nils Wrobel sechs Schützen die Tore.

 

Gegen Plauen ließ der OSC nach glänzendem Start und einer 7:1-Führung zur Halbzeit die Zügel nach dem Seitenwechsel etwas schleifen. 11:5 besiegte das Team von Trainer André Laube die Vogtländer, wobei Kuhn (4), Beck, Eisenreich (je 3) und Lieberam für die Treffer sorgten. Nach vier Spielen führt der OSC nun souverän mit 8:0 Punkten und 64:19 Toren die Tabelle der U16-Liga vor Neukölln (6:2/38:28) und den Wasserfreunden Spandau 04 (4:4/387:38) an.

 

Potsdam U18: Torhüter Erik Dortmann, Noel Eisenreich, Moritz Bogaczyk, Marc Lehmann (1), Tilman Voigt, Tom Gustavus, Hendrik Walter (2), Felix Korbel, Sascha Seifert (3), Simon Kuhn, Sascha Ufnal, Julius Barth, Kolja Wichmann

 

Potsdam U16: Torhüter Erik Dortmann/Joel Limprecht, Noel Eisenreich (4), Bryan Lieberam (2), Dennis Beck (5), Maurice Schmidt (2), Nils Wrobel (1), Linus Harms, Simon Kuhn (7), Moritz Bogaczyk, Benedict Becker, Marvin Neumann, Jonathan Schwartz

 

 

Spieltag Ost-Liga U16 in Potsdam

Sonntag, 24.03.19

10.00 Uhr            WF Spandau 04    - SV Halle                              20:9
11.30 Uhr            OSC Potsdam        -   SG Neukölln                      10:3
13.00 Uhr            WF Spandau 04     - SVV Plauen                        6:5
14.30 Uhr            SV Halle                - SG Neukölln                      4:16
16.00 Uhr            OSC Potsdam       -  SVV Plauen                        11:5



1. OSC Potsdam                    64:19     8:0
2. SG Neukölln                      38:28     6:2
3. WF Spandau 04                37:38     4:4
4. SVV Plauen                        35:35     2:6
5. SV Halle                             13:36     0:4
6. Erfurter SSC                      17:48     0:4

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:04.04.2019

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse