Montag, 23. Sep. 2019

News & Aktuelles

Potsdamer U12 qualifiziert sich zu Hause für die Deutsche Pokalendrunde

Mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage zieht Potsdams Jüngste in die Endrunde um den Deutschen Pokal ein.

U12-2019-VR-DP.jpg

Für das Endrundenturnier mitt ...

 

Mit den White Sharks Hannover sowie dem SSV Esslingen waren gleich zwei namenhafte Jugend-Wasserballvereine beim OSC Potsdam zu Gast. Der westdeutsche Vertreter SV Bayer Uerdingen 08 komplettierte das Teilnehmerfeld der ersten Vorrundenstaffel. Im Modus Jeder gegen Jeden kämpften die Teams um die zwei Qualifikationsplätze zur Endrunde im Juni.

 

Gleich die Auftaktbegegnung am Samstagmittag versprach Spannung und Nervenkitzel, denn mit den White Sharks Hannover war der Erstplatzierte der Norddeutschen Pokalrunde nach Potsdam gereist. Entsprechend angespannt und unkonzentriert begannen die Gastgeber die Partie. In den ersten beiden Anfangsminuten ließ der OSC die Haie zu leicht kontern und geriet dadurch mit 0:3 Toren in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf fing sich das von Gregor Karstedt und Jürgen Purschke betreute Potsdamer Team etwas und erzielte durch Mannschaftskapitän Jonas Große das erste Tor für den OSC. Dieser Weckruf erreichte Potsdams Center Constantin Schwarzer, der mit einem Doppelpack noch vor Ende des ersten Viertels ausglich. Nach kurzer Pause sahen die Zuschauer und Eltern der Aktiven fortan ein ausgeglichenes und spannendes Spiel. Zunächst musste ein erneuter Rückstand verkraftet werden, bevor Schwarzer abermals ausglich und sogar für die erste Potsdamer Führung knapp eine Minute vor der Halbzeitpause sorgte. Zu Beginn des dritten Spielabschnitts schien es mit dem Aufwärtstrend des OSC Teams weiterzugehen. Paul Könnicke erhöhte in Überzahl auf 6:4. Doch Hannover steckte nicht auf. Zwei schnelle Konter, die durch Fehler im Potsdamer Aufbauspiel verursacht worden waren, wussten die Niedersachsen gekonnt zu verwandeln. Gut eine halbe Minute vor dem Pausenpfiff gab es dann sogar noch einen Strafstoß gegen den OSC, welchen Hannovers Spielführer Leo Ahrens sicher zum 6:7 verwandelte. Nach der letzten Pause kamen die Hausherren nicht mehr weiter. Zwar vereitelte Potsdams Keeper Maurice Lehmann zwei sehr gute Chancen der Gäste, doch nach vorne ging nichts mehr. Der letzte Spielabschnitt blieb torlos und so trennten sich die Teams beim Stand von 6:7 zu Gunsten der White Sharks.

Viel Zeit blieb den Potsdamer Spielern jedoch nicht, um diese unglückliche Niederlage zu verdauen. In der zweiten Begegnung galt es, den SSV Esslingen zu bezwingen. Auch Esslingen hat sich in den vergangen Jahren immer wieder mit guten Jugendteams verdient gemacht. So war die Anspannung bei den Potsdamer Spielern immer noch groß. Jedoch startete der OSC wesentlich konzentrierter in das Spiel gegen Esslingen als noch im Spiel zuvor. Zwei schnelle Tore durch Große und Schwarzer gaben gleich zu Beginn Zuversicht und zeigten ein verändertes Potsdamer Team. Zwar nutzte Esslingen eine Überzahlsituation zum Anschlusstreffer, doch stellte Große kurz vor Pausenpfiff die Zwei-Tore-Führung wieder her. Nach kurzer Pause spielte sich Potsdams Kapitän und bester Akteur im Wasser in einen regelrechten Rausch und erzielte vier Tore in Folge. Schwarzer, Michael Vorogushy und Tom-Luca Reisewitz folgten dem Beispiel und trafen ebenfalls je ein Mal und sorgten für ein starkes 7:0 Viertel für ihren Verein. Nach dem Seitenwechsel, welchen Potsdams Trainer zum Durchwechseln nutzte, verwalteten die Karstedt-Schützlinge den Vorsprung mit einem 3:2 und einem 4:3 Viertelergebnis. 17:6 war dann der Endstand am Samstagabend in einer souveränen Vorstellung der Potsdamer Nachwuchsmannschaft.

Sonntagvormittag galt es dann noch, den Westvertreter SV Bayer Uerdingen 08 zu schlagen, um eins der beiden Qualifikationstickets zur Deutschen Pokalendrunde einzulösen. Uerdingen, die mit einer sehr jungen Truppe anreisten, stellte keine Gefahr für den OSC dar. Mit 20:3 siegten die Potsdamer mühelos und jeder Akteur im Kader bekam viel Spielzeit.

„Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden mit der Qualifikation zur Endrunde. Dass dieses Team Potential hat, haben wir gesehen. Doch die Spiele auf der Endrunde im Juni werden alle eher so wie das gegen die White Sharks. Und um diese Partien zu gewinnen, müssen wir dringend noch mehr Sicherheit erlangen. Doch daran werden wir bis zur Endrunde fleißig arbeiten.“ versprach Potsdams Trainer Gregor Karstedt.

 

Für den OSC: Maurice Lehmann (TW), Tom-Bendix Rygol, Jonas Große (12 Tore), Bruno Bartkowiak (1), Leni Harms (2), Noah Zelmer (3), Robert Bossin, Paul Könnicke (6), Constantin Schwarzer (13), Michael Vorogushyn (3), Leander Giouchas (1), Tom-Luca Reisewitz (2)

Trainer: Gregor Karstedt, Betreuer: Jürgen Purschke

 

 

Ergebnisse

OSC Potsdam                    : White Sharks Hannover                 06:07

SV Bayer Uerdingen 08    : SSV Esslingen                                 03:13
White Sharks Hannover    : SV Bayer Uerdingen 08                 20:03
OSC Potsdam                    : SSV Esslingen                                17:06
White Sharks Hannover    : SSV Esslingen                                09:02
OSC Potsdam                    : SV Bayer Uerdingen 08                  20:03

 

 

Abschlusstabelle

 

Pl. Verein Siege Nied. Tore Diff. Pkt.
1 White Sharks Hannover 3 0 36:11 25 6:0
2 OSC Potsdam 2 1 43:16 27 4:2
3 SSV Esslingen 1 2 21:29 -8 2:4
4 SV Bayer Uerdingen 08 0 3 9:53 -44 0:6

« zurück    « Zur Newsübersicht Author: OSC Potsdam Wasserball, al.hw, geschrieben am:26.05.2019

Facebook & Co.

Wasserball-Geplätscher


Freiwilliges soziales Jahr im OSC-Potsdam

Ziel des Freiwilligen Sozialen Jahres

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Die Ziele bestehen darin, die Bereitschaft für freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung sowie die Nachwuchsgewinnung...

 

Externer LinkHier können Sie mehr erfahren »

SeitenanfangDatenschutz | Impressum | Kontakt | Inhalte | Seitenanfang

Wir danken all unseren Sponsoren, Unterstützern und Partnern

Hauptsponsor

Sponsoren und Unterstützer

Partner und Freunde

Medienpartner & Presse